Skip to content

Der BND im Kosovo – die BESTEN der BESTEN der BESTEN!

by Matthias Fraass on November 25th, 2008

Die Sueddeutsche schreibt zum angeblichen Anschlag deutscher BNDler im Kosovo:

“Aus den Akten der Staatsanwaltschaft in Pristina ergibt sich, dass der deutsche Agent J. unmittelbar nach dem Anschlag im Nachbargebäude beobachtet wurde. Nach Berliner Darstellung hingegen war J. erst vier Stunden später dort, um zu fotografieren. Erst als er das Gebäude verließ, hielten ihn demnach kosovarische Sicherheitskräfte fest. Er erzählte ihnen, dass er für die Firma “Logistic Coordination Assessment Service” (LCAS) arbeite.”

Und jetzt kommt’s:

“Nur Kenner wissen, dass das eine Tarnadresse des BND ist.”

BWAHAHAHAHAH!
Ein Deutscher, der als Mitarbeiter einer “Logistik-Firma” im Kosovo Anschlagsziele fotografiert. Da käme NIE einer drauf, daß das ein Agent sein könnte! Das gehört sicherlich irgendwie zu seiner Beratertätigkeit.

From → 1984, Politisch

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS